• BIO-BERGBAUERNHOF LAHNGUT

    ÜBER UNS

DAS LAHNGUT

WER STECKT DAHINTER

Leben und arbeiten mit und von der Landwirtschaft soll auf dem Lahngut wieder möglich sein. Das haben wir, das sind Nina Drexler und Moritz von Tippelskirch, einen Almsommer lang getestet.

Die Idee, in den Bergen den Lebensunterhalt von der Herstellung und der Vermarktung hofeigener Lebensmittel zu bestreiten, hat uns nicht mehr losgelassen. Als sich 2005 die Möglichkeit bot, das Lahngut mit fünf Kühen samt Hund Senta zu erwerben, packten wir die Gelegenheit beim Schopf. Zunächst führten wir den Lahnhof als Bio-Mutterkuhbetrieb weiter. Um jedoch von den Erträgen leben zu können, mussten wir uns von der bisherigen Betriebsform und den Kühen verabschieden. Für die Realisierung unseres „Projekt Lahngut“ sahen wir in den Ziegen den einzig richtigen Partner. Die Lage auf 1.200 m Seehöhe schien für die robusten, munteren Tiere der perfekte Lebensraum zu sein. Die Feinschmecker lieben die feinen Kräuter, Blüten und Blätter rund um das Lahngut. Die schwer zu bewirtschaftenden steilen Bergwiesen sind für sie ein Kletterparadies.

Die Ziegen geben uns ihre außergewöhnliche, einzigartige, gesunde Milch, die Basis für die Herstellung hochwertiger Lebensmittel und wir sorgen für ihr Wohlbefinden.

Bleibe am Laufenden mit unserem Newsletter